Geschichte unserer Kirche

Grüß Gott und
herzlich willkommen
auf der Website
der Pfarre zum Hl. Antonius von Padua
Salzburg-Itzling

Wir freuen uns
über Ihren Besuch auf unserer Website.

Die erzbischöfliche Stadtpfarre Salzburg-Itzling (im Norden der Stadt Salzburg) gehört zum Pfarrverband 2 (gemeinsam mit St. Andrä, St. Elisabeth, St. Severin, Kroatische Gemeinde). Die Kirche wurde von 1901 bis 1903 vom norditalienischen Baumeister und Architekten Jakob Ceconi im Stil der Neuromanik erbaut und am 11. Oktober 1903 von Erzbischof Baptist Katschthaler dem Heiligen Antonius von Padua geweiht. Die Außen- und Innenrenovierung wurde
2010 abgeschlossen.